Arbeitseinsatz in unserer Hummelburg

Viele fleißige Hände haben uns am 23.09.2017 zu unserem Arbeitseinsatz unterstützt. An allen Ecken des Kindergartens wurde gemalert, geschraubt, gesägt, gehämmert und geschippt.

Unsere Sandkästen wurden mit einer Ladung neuen Sandes aufgestockt. Beide Krippenräume bekamen einen neuen farbenfrohen Anstrich. Die Zäune und das Strohhaus wurden wieder in Stand gesetzt. Unser Klettergerüst musste leider, aufgrund seines hohen Alters und der damit einhergehenden Gebrechlichkeit, abgebaut werden. Wir hoffen schnellstmöglich darauf, ein neues Klettergerüst für unsere Kinder bekommen zu können.

Im Namen des ganzen Teams der Hummelburg, möchten wir uns von ganzem Herzen für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

Es ist toll so viele hilfsbereite Eltern zu haben.

15 Jahre Hummelburg!

Unsere Kita Hummelburg ist nun 15 Jahre alt. Alle Kinder, Eltern, Frau Buchheim, unsere Geschäftsführerin, Frau Dr. Lantzsch, Bürgermeisterin der Gemeinde Großpösna, und alle Freunde der Hummelburg feierten gemeinsam mit uns im Juli dieses schöne Ereignis. Es gab viele Überraschungen für Klein und Groß. Ganz cool marschierten alle Hummelburgler zum Lied von Cool and the Gang ein. Unsere Fee auf Stelzen brachte unsere Kinder und Gäste zum Staunen. Wer Lust hatte, konnte bunte Lotosblüten auf dem Hummelburgteich mit geheimen Wünschen schwimmen lassen und viele andere tolle Dinge ausprobieren. Ein weiterer Höhepunkt war das Eintreffen der Schalmeienkappelle aus Großpösna. Sie beeindruckte uns alle mit ihren musikalischen Darbietungen. Vielen Dank dafür! weiterhin bedanken wir uns recht herzlich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern und natürlich für die tollen Geschenke. 

Liebe Grüße und eine schöne Sommerzeit wünscht Ihnen Ihre Kita Hummelburg!

Hier einige Impressionen von unserer Eröffnung der Feier…

Spielzeugfreie Kita 04. Januar - 18. März 2016

 

Alle Krippen- und Kindergartenkinder lernen eine spielzeugfreie Zeit kennen und lernen auch, damit zurecht zu kommen. Gemeinsam wurden die ersten zwei Wochen genutzt, um aus allen Bereichen der Kita das Spielzeug in das "Urlaubszimmer" zu räumen. Die Mädchen und Jungen können in täglichen Gesprächsrunden über das, was sie bewegt, sprechen, Ideen äußern und gemeinsam überlegen, wie sie diese umsetzen können. In den insgesamt drei Monaten gehen alle Aktivitäten von unseren Jungen und Mädchen aus. Es gibt keine Angebote. Die Kinder lernen z.B. Langeweile auszuhalten und diese selbst zu beseitigen. Sie entwickeln individuell soziale Kompetenzen. Selbsterfahrungen in allen Bildungsbereichen stehen im Mittelpunkt. Die Kinder nehmen sich selbst und andere Kinder intensiver wahr, die Kreativität wird gefördert. Am Ende des Projektes entscheiden die Kinder, mit welchen Spielzeugen sie wieder spielen wollen. Wir sind gespannt! Im gesamten Haus hängen Fotodokumentationen für unsere Eltern und Kinder aus.

Farbprojekt unserer "Nestis"

Kreatives Gestalten

Löwenzahn sammeln zur Farbenherstellung

Wir legen Beete an

Wir schneiden

An der frischen Winterluft macht es noch mehr Spaß....

Unsere Naturgruppe

Physik & Experimente im Kindergarten